Zur Startseite

 Startseite |   Seitenübersicht |   Kontakt |  Impressum

Geburtsplanungen

Dieses Angebot richtet sich an Schwangere,

 

  • bei denen in der jetzigen Schwangerschaft Besonderheiten festgestellt wurden und/oder
  • Komplikationen bei vorangegangenen Geburten aufgetreten sind und/oder
  • bereits vor der Schwangerschaft relevante Krankheiten bestanden. 

 

Folgende beispielhafte Situationen sollten zu einer Geburtsplanung führen: 

 

  • untypische Kindslage (z. B. Steißlage)
  • vorangegangene größere Operationen an der Gebärmutter
  • Blutdruckerhöhung vor oder während der Schwangerschaft
  • Zuckerkrankheit (Diabetes) vor oder während der Schwangerschaft
  • Mehrlinge

 

Zeitpunkt

 

  • Die Vorstellung zur Geburtsplanung erfolgt in der Regel in der 36. Schwangerschaftswoche.
  • Den optimalen Zeitpunkt wird Ihr Frauenarzt mit Ihnen abstimmen und einen Termin mit uns vereinbaren. 

 

Ablauf

 

  • In einem ausführlichem Gespräch werden wir zunächst die zur Untersuchung führende Fragestellung erörtern.
  • Es folgt die eingehende Untersuchung von Mutter und Kind (Ultraschall)
  • Am Ende werden wir die Ergebnisse, den weiteren Schwangerschaftsverlauf und die Geburt (Zeitpunkt, Art der Entbindung etc.) ausführlich mit Ihnen besprechen und ggf. das weitere Vorgehen festlegen. 
  • Ihr Frauenarzt erhält von uns einen ausführlichen Befundbericht. 

 

 

 
   
© C-CONSULTING MEDIA GMBH