Zur Startseite

 Startseite |   Seitenübersicht |   Kontakt |  Impressum

Studentische Ausbildung im Praktischen Jahr

Die StudentInnen im Praktischen Jahr werden bei uns in den Arbeitsablauf eingebunden und bekommen reichlich Gelegenheit, grundlegende Tätigkeiten nach entsprechender Anleitung, ggf. unter Aufsicht durchzuführen (Aufnahmegespräche und -untersuchungen, Blutentnahmen, Anlegen von Verweilkanülen, ggf. Punktionen und Drainagen).

Darüber hinaus werden sie zur Assistenz bei Operationen eingesetzt. Unser operatives Spektrum erstreckt sich über die allgemeinchirurgischen Operationen bis hin zu größeren viszeral- und thoraxchirurgischen Eingriffen - auf die praktische Ausbildung wird hier viel Wert gelegt.

Neben einer Bezahlung werden vom Krankenhausträger Kost, Unterkunft und Dienstkleidung gestellt.

Angeboten werden weiterhin zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen wie die tägliche chirurgisch-radiologische Konferenz, die tägliche OP-Besprechung, die klinische Visite mit Fallbesprechungen sowie Fortbildungen des Ärztevereins Aurich-Norden.

Ebenso ist die Teilnahme an der allgemein- und viszeralchirurgischen, an der thoraxchirurgischen sowie an der proktologischen Sprechstunde möglich. Zusätzlich können im interdisziplinären Bereitschaftsdienst Erfahrungen gesammelt werden.

Ärztliche Ausbildung

Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Chirurgie

Die zügige Erfüllung des Maßnahmenkataloges ist regelhaft möglich, da nach einem von den AssistenzärztInnen selbst aufgestellten Ausbildungsplan (zur Zeit in zweiwöchentlichem Wechsel: endoskopische Operationen, Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Thoraxchirurgie) vorgegangen wird.

Durch unser ausgesprochen kollegiales Arbeitsklima sind sinnvolle Planänderungen oder -abweichungen fast immer möglich.

Im interdisziplinären Bereitschaftsdienst mit der Abteilung für Traumatologie und Orthopädische Chirurgie ergibt sich ein breites chirurgisches Spektrum.

Ausbildung zur Ärztin für Visczeralchirurgie/zum Arzt für Viszeralchirurgie

Zur Zeit befinden sich fünf KollegInnen in der Ausbildung zum Viszeralchirurgen. Außerdem wird derzeit eine Kollegin zur Proktologin ausgebildet.

Weiterbildungsermächtigungen

Zur Zeit liegen die folgenden Weiterbildungsermächtigungen vor:

Common Trunk   : 24 Monate
Viszeralchirurgie : 36 Monate
Proktologie        : 12 Monate (volle Weiterbildungsermächtigung)

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in unserem großen thoraxchirurgischen Bereich intensiv thoraxchirurgische Erfahrungen zu sammeln.

 
   
© C-CONSULTING MEDIA GMBH