Zur Startseite

 Startseite |   Seitenübersicht |   Kontakt |   Impressum |  Datenschutz

Hebammen / Entbindungspfleger

Hebammen bzw. Entbindungspfleger sind Fachleute für Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Entbindung, Wochenbett, Stillzeit und bestimmte Gebiete der Gynäkologie. Als ausgebildete/r Hebamme / Entbindungspfleger können Sie in Geburtskliniken, Hebammenpraxen und Geburtshäusern arbeiten. Oder Sie werden freiberuflich tätig. In der UEK werden jährlich zwei Hebammen / Entbindungspfleger ausgebildet. Freie Plätze gibt es wieder ab 2020.


Die herausragende Aufgabe ist die geburtshilfliche Tätigkeit während einer Entbindung. Hebammen/Entbindungspfleger ermutigen und beruhigen die Mutter und überwachen sowohl deren Gesundheitszustand als auch den des Kindes. Nach der Geburt untersucht und betreut die Hebamme/der Entbindungspfleger die Mutter und das Neugeborene.

AUFGABENBEREICH

• Schwangerschaftsvorsorge und Nachsorge
• Grundlagen der Psychologie bzgl. Umgang mit Schwangeren
• Biologie, Anatomie und Physiologie
• Praktische Geburtshilfe, z.B. Schmerzlinderung unter der Geburt
• Anwendung geburtshilflicher Apparate und Instrumente
• Säuglingspflege und -ernährung
• Planung, Organisation und Dokumentation

AUSBILDUNGSORTE

Die praktische Ausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger findet in der UEK in Aurich statt. Die Akademie St. Franziskus in Lingen ist der Lernort für die theoretische Ausbildung. Im kompetenzorientierten Unterricht erwerben Sie wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der gesundheitsfördernden Betreuung von Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen mit ihren Neugeborenen.

VERGÜTUNG

Gültig für Ausbildungsbeginn 1.10.2019

1. Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.202,07 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.303,38 Euro

 
   
© C-CONSULTING MEDIA GMBH