Zur Startseite

 Startseite |   Seitenübersicht |   Kontakt |   Impressum |  Datenschutz

21.03.2019 14:36 Alter: 29 days

Onkologie im Dialog 2019


Im Europahaus Aurich findet am Mittwoch, den 3. April 2019, zum vierten Mal die Veranstaltung „Onkologie im Dialog“ statt. Mit verschiedenen Vorträgen, Beratungsangeboten und Workshops will die Ubbo-Emmius-Klinik so auf aktuelle Herausforderungen im Umgang mit der Krankheit Krebs aufmerksam machen.

Das Patientenforum startet mit verschiedenen Vorträgen zu Themen wie Ernährung, Patientenverfügung, Genetische Beratung und Hautkrebs. In den Workshops geht es dann um Themen wie Tanztherapie, die richtigen Worte bei Krebs und die Beratung für das Berufsleben. Die Veranstaltung soll dabei nicht nur informieren, sondern den Betroffenen und Angehörigen vor allem ein Forum zum Austausch bieten. Besucher können mit verschiedenen Vereinen und Selbsthilfegruppen ins Gespräch kommen oder sich mit den Referenten austauschen, um Anregungen für die eigene Situation zu erhalten. "Onkologie kann nur im Dialog funktionieren, Dialog zwischen allen beteiligten Disziplinen mit Betroffenen, Angehörigen und Bezugspersonen", stellt Dr. Helmut Reinhold, Chefarzt der Frauenklinik der UEK fest.

Neben dem Informationsangebot wird in diesem Jahr auch eine Spendenaktion zugunsten des Fördervereins „Stationäres Hospiz Norden“ veranstaltet. Als Highlight können bei der Verlosung handsignierte Exemplare des neusten Ostfrieslandkrimis von Klaus-Peter Wolf gewonnen werden.

Im Anschluss an das Patientenforum findet darüber hinaus eine Fortbildungsveranstaltung für Ärzte, Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte mit verschiedenen Fachvorträgen statt.

Die gesamte Veranstaltung ist kostenlos. Genauere Informationen zum zeitlichen Ablauf der Veranstaltung und den behandelten Themen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Programm.

Aktuelles Programm "Onkologie im Dialog 2019"


 
   
© C-CONSULTING MEDIA GMBH